Reinigung von IT-Systemen mit geprüften Verfahren


IT-Systeme verschmutzt? - Nass- oder Trockenreinigung - Das ist hier die Frage!

Fachgerechte Reinigung von IT-Systemen: Bei der Spezialreinigung von IT-Systemen, wie zum Beispiel IT-Racks (Server- und Netzwerkschränke, Unterverteiler), Server Systeme, Datenspeichersysteme (Plattenstapel, NAS, SAS, SAN, Tape-Librarys & Bandroboter), Netzwerksysteme (Switch, Core Switch, Firewall, Router & RJ45, LWL Patchpanel), EDV-Systeme (Computer, PC, Nootebook, Laptop), Telekommunikationstechniken (TK-Anlage, TK-System, TK-Verteiler), und USV-Anlagen können wir für die Reinigung und Sanierung von IT-Systemen, erprobte als auch geprüfte Trockenreinigungsverfahren und Nass-Reinigungsverfahren anwenden.

Aber auch im Bereich der Reinigung von Elektronik-Systemen, wie z. B. Brandmeldetechnik (BMA, BMS, BMZ), Medizin-, Labor- und Forschungssysteme, Messtechnik und Messsysteme, Schaltanlagen, Elektroanlagen und Steuerungstechniken, Geldausgabeautomaten (Geldautomat, Bankautomat), Leitstandtechnik und Systeme, Verkehrsleittechnik und Betriebsleittechnik (ÖPNV & DB), als auch Anlagen und Systemen der Medien-, Studio- und Funktechnik können wir für die Elektronikreinigung, erprobte Reinigungs- und Sanierungsverfahren anwenden.

Elektronik ReinigungVerschmutzung im IT-System?
Die Entfernung von Verschmutzungen, insbesondere Baustaub in IT-Systemen und Elektroniksystemen ist eine erforderliche Maßnahme und für die Sicherheit der Syteme nicht unerheblich.

Bestimmte Baustaubverbindungen können zu Kurzschlüssen der Komponenten, Baugrupppen und Bauelementen führen, die Systeme zerstören und im schlimmsten Fall einen Brand auslösen.

Auch aggressive Baustäube führen in Verbindung mit zu hoher Luftfeuchtigkeit zu alkalischen Reaktionen. Sofern betroffene IT- und Elektronik-Systeme, Komponenten und Baugruppen nicht umgehend einer wirkungsvollen Reinigungsmaßnahme unterzogen werden, ist ein Ausfall vorprogrammiert. Für diese Art der Kontamination ist eine qualifiziert durchgeführte Baustaub-Trockenreinigung die beste Wahl und wirkungsvollste Lösung.

Aber auch bei vielen anderen trockenen Verschmutzungen und Trockenbeaufschlagung ist eine Elektronik Trockenreinigung erste Wahl.

In Verbindung mit entsprechend wirkungsvollen organischen Reinigungsmittel, konnten in der Vergangenheit beste Ergebnisse bei der Reinigung von IT- und Elektronik Systemen mit Verunreinigung mittels hartnäckigen und festsitzenden Verschmutzungen z. B. Chloride, als auch der Beaufschlagung mit Schimmelpilzsporen erzielt werden.

Brandschaden und Wasserschaden: Betroffene elektronische Anlagen, Systeme und Bauelemente sind in diesem Fall vorzugsweise einem Nassreinigungsverfahren zu unterziehen. Im Vergleich zu einer Trockenreinigung ist diese Verfahren wirkungsvoller. Auch bei einem Brandschaden (Brandschadensanierung) und Hochwsserschaden (Wasserschadensanierung) können Elektroniksysteme und Komponenten vielfach durch spezielle Nassrreinigungs- und Sanierungsverfahren gerettet werden.

Das erspart Ihnen eine kostspielige Geräte-Neuanschaffung und damit verbundenen Installations- und Stillstandszeiten.